1946 bis 2009

Bild 1943grau
Maschine3

Das Wirtschaftswunder.
1946 aus der Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt beschließt Richard Schöpp (III) den Neuaufbau zu wagen. Mit einer 25 Kg Papierzuteilung pro Monat, Handtiegel und handgezogenen Leiterwagen gelingt ein erfolgreicher Start.

Bild 1978

Mit Eintritt von Richard Schöpp (IV) 1956 beginnt eine konsequente technische Neuausrichtung an modernste Technik. Die Umstellung auf den Offsetdruck gelingt und mit der Ablegung der Meisterprüfung 1968 wird endlich wieder ausgebildet.

GTO

Aufbruch in eine neue Zeit. Nach Lehre in einem Partnerbtrieb und abgeschlossenen Studium der Druckerietechnik,  erfolgt mit Richard Schöpp (V) ab 1997 die Umwandlung des Unternehmens zu einer vollstufigen Druckerei. Neben einer umfassenden Druckvorstufe auf Mac- und PC-Plattform wird mit der Installation einer ersten Digitaldruckmaschine ein weiterer Schritt in die Zukunft getätigt.

Parallel hierzu erfolgen weitere Investitionen mit einer modernen hochautomatisierten Offsetdruckmaschine  in Verbindung mit einem Hochleistungsfiltrationssystem in den klassischen Druckbereich.

Biz seitl web klein

 Nach fast 20 Jahren  Digitaldruck hielt 2016 als erstes Unternehmen im Bergischen Land ein hochwertiges High-Chroma Farbdrucksystem Einzug.

DPX

5. Generationen Richard Schöpp.
Der technische und strukturelle Wandel der letzten Jahre, bedeutet für die grafische Industrie die größte Herausforderung seit Ihrem Bestehen.

Die Lösung der daraus resultierenden Probleme besteht jedoch nicht im blinden Voranstürmen, sondern in konsequenter Verbindung von Neuem und Bewährten zum Besten der Kunden.

BuiltWithNOF
[Home] [Philosophie] [Historie] [1878 bis 1945] [1946 bis 2009] [Technologie] [Service] [Glossar] [Shop] [Kontakt] [Impressum] [Ist Geiz geil?] [GreenPrinting] [Aktuelles]